Was tun, wenn mein Passwort gehackt wurde?

Solltest Du von einem Angriff betroffen sein und dein Passwort wurde dabei vielleicht gehackt, dann wechsel dein Passwort schnellstmöglich und informiere den Betreiber der Webseite bzw. des Programms. Nutze am besten ein sicheres, zufällig generiertes Passwort. Dieses kannst du z.B. mit der MySecret App erstellen und sicher speichern.

Weiterhin solltest Du auf deinem PC einen Scan mit einer Antivirensoftware durchführen und mithilfe dieser Software potenzielle Trojaner oder sonstige Schadsoftware zu entdecken und idealerweise zu entfernen. Sollte das nicht helfen, ist es in den meisten Fällen ratsam eine Neuinstallation des Betriebssystems durchzuführen bzw. das System auf den Werkszustand zurückzusetzen. Bei einem anstehenden Datenverlust oder in besonderes schweren Fällen kann auch der Gang zum Experten eine Lösung sein. 

Weitere Informationen zu diesem Thema kannst Du auch bei der Webseite des BSI nachlesen: BSI – Infektionsbekämpfung

Wie kann ich prüfen, ob mein Passwort gehackt wurde?

Es gibt verschiedene Wege, um herauszufinden, ob man gehackt wurde. Am besten prüfst Du regelmäßig die folgenden Dinge:

Wie werden Passwörter gehackt?

Unter Hackern versteht man Personen, die sich unberechtigt Zugang zu Systemen wie Netzwerken, Programmen oder anderer Software verschaffen und Schwachstellen in den Sicherheitsmechanismen aufdecken. Hierzu werden in der Regel bestehende Sicherheitssysteme umgangen oder durch ausgetüftelte Tricks ausgehebelt. Ein häufig angewendetes Prinzip sind zum Beispiel „Brute-Force-Attacken„. Dabei versucht ein Algorithmus bzw. ein Programm Dein Passwort durch eine große Anzahl und schnell aufeinanderfolgenden Versuchen zu erraten. Nach der Überwindung dieser Sicherheitseinrichtungen haben Hacker in der Regel Zugriff auf Netzwerke, virtuelle Maschinen und Deine Daten. Zu den Daten gehören insbesondere Deine Passwörter, Bankdaten und viele weitere sensible Informationen, die Du nicht mit anderen Personen teilen möchtest.

Wie kann ich mich vor Hackern schützen?

Um sich vor Hackerangriffen zu schüzen, gibt es eine ganze Reihe an nützlichen Tipps. Die Wichtigsten sind im Folgenden kurz zusammengefasst:

  • Benutze starke und idealerweise auch generisch erstellte Passwörter, um Dich insbesondere vor Bruteforce-Attacken zu schützen. Diese kannst Du spielend einfach mit einem Passwortmanager wie MySecret erstellen und verwalten. Merkmale eines solchen Passworts sind:
    • Zufällige Zeichen
    • Eine Länge von mehr als 10 Zeichen
    • Es sind keine bekannten Wörter enthalten. Insbesondere keine Geburtstage, Namen der Familie, etc.
    • Es werden Zahlen, Sonderzeichen und Groß- und Kleinbuchstaben verwendet.
  • Regelmäßige Updates des Betriebssystems, der Programme und der App
  • Verwende ein Antivirenprogramm, welches automatisch und täglich updates bekommt.
  • Klicken nicht auf die Links oder Anhänge von Emails, bei denen Du dem Absender nicht vertraust.
  • Arbeite nur mit Administratorrechten, wenn dies wirklich notwendig ist.
  • Registriere Dich bei unserem Newsletter, um über Bekanntmachungen neuer Hacks, Datenbankleaks und Sonstigem auf dem laufenden zu bleiben.
Menü schließen